Pimp My Pectorale

Am Anfang stand die Recherche. Die Reliefe der Porta Stabia und des Thermenmuseums Rom zweigen Frontansicht und Rückansicht der Pectorale des Prvocators. Im Augustustempel in Pula, am Sockel einer Statue findet sich der Greif, Symbol von Nemesis und Motivtier von unserem Pullus. Nemesis die Göttin des Glücks, der Rache und natürlich der Gladiatoren.

Nach der Recherche hat sich der Schmied der kroatischen Gladiatoren Luca bereit erklärt, seine Kunst auch in unsere Dienste zu stellen.

Die Pectorale ist aus 1,3mm Stahl gefertigt. Hier ist eine klare Abweichung zur Fundlage – aus Pflege- und Haltbarkeitsgründen. Befestigt wird sie mit gekreuzten Lederbändern in einer Metallführung am Rücken.

Ich freue mich, die Pectorale auf der Gladaitorensymbosium 2020 einzuweihen.

Euer Pullus